Warum der Körper so wichtig ist…

Hier bin ich und schreib an dich! 

völlig aus der Zeit und quasi „after eastern news“. Doch die Zeit nach Ostern ist die Auferstehungsenergie und die Verfestigung dessen, was wir für uns gewählt haben, stärker zu machen, oder vielleicht neu in unser Leben zu heben. 

In dieser Verfestigung geht es um Übung, um Erinnerung und die tägliche Praxis. Das kennt doch jeder von uns mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr, wenn wir da nicht strikt dran bleiben, fallen wir schnurstracks wieder in alte Muster und lähmende Endlosschleifen. Ich finde es total spannend, wie viel Mühe der Aufmerksamkeit es uns kostet an den Veränderungen dran zu bleiben, die uns ein glückliches Leben ermöglichen. 

Und wer mich kennt weiß, dass mein emsiges Bemühen darin besteht, Abkürzungen zu schaffen und in der Frage zu sein, wie kann das noch leichter gehen. Und zwar für uns alle, so dass Bewusstseinsarbeit und wache Beziehungen zu einer Art daily routine werden mit totaler gesellschaftlicher Anerkennung. Also unser aller neues „NORMAL“. 

Eine meiner Meisterwerkzeuge seit Jahren, also der Türöffner, der Schlüssel zum Glück, die eierlegende Wollmilchsau ist und bleibt Bewegung. Denn Bewegung verändert immer unsere Sicht. Wenn wir nun Bewegungen machen, die den Körper in den tiefen Strukturen erwecken, die Hitze freisetzen und ein Gefühl von Freiheit ermöglichen, Bewegungen, die langsam sind, fast schon unanstrengend, nicht langweilig, aber tiefgreifend, dann hast du hiermit mein Meisterwerkzeug move to feel you kennengelernt. 

Jahrelange Erfahrung, gepaart mit einer Vielzahl von Bewegungsausbildungen hat es mir ermöglicht, eine ganz eigene Form von Bewegung zu kreieren, meine move to feel you flows. 

Wenn ich die Menschen zählen würde, die in den letzten 22 Jahren bei mir in Kursen oder Einzelstunden waren, käme da bestimmt eine Kleinstadt zusammen. Und so begegnen mir auch fast täglich Menschen, die mir erzählen, wie sehr sie von einem Satz, einer Übung, einer Bewegung… von mir bis heute inspiriert sind. Das macht mich stolz und sehr dankbar. 

Es war nämlich nicht immer so, dass ich den Glauben in und an mich hatte. Heute habe ich ihn, weil ich so wundervolle Erfahrungen mit Euch Menschen machen durfte. Danke aus meinem tiefsten Herzen dafür. 

Und warum schreibe ich das heute so eindringlich??? 
Weil ich wieder move to feel you unterrichten werde. Ich brauchte eine kleine Pause, wollte Zusammenhänge neu und genauer erforschen und mich auch ein Stück weit neu erfinden in meiner eigenen Bewegungsphilosophie. 

Nächten Montag geht es schon los, wie gewohnt von 20:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Ihr könnt einen 10er Block für 150€ kaufen, oder Einzelstunden für 18€. Ihr könnt wie immer live online dabei sein, oder wenn das Wetter wärmer wird auch wieder draußen auf der Yogawiese, oder in eurem Tempo die Aufzeichnungen nachholen. Schreibt mir bitte, wenn ihr dabei sein wollt. Der Kurs geht bis Mitte Juli und ihr könnt wirklich gespannt sein auf meine neuen Impulse. 

Gebt diese Info bitte auch gerne an Menschen weiter, denen es aktuell nicht gut geht, wie gesagt, es ist ein Meisterwerkzeug, das uns in die innere wie äußere Freiheit führt. Stell dir vor, du könntest deine Befindlichkeiten selbst regulieren. Wie wäre das, nicht mehr passiv zu sein?

Wir sehen uns auf der Matte! 
Ich freu mich auf Dich am 25.04.2022

Du bist noch nicht in meiner Facebook Gruppe? los gehts!

Was biete ich noch an?

1. Das Wonderwoman Programm habe ich für dich kreiert, damit du noch mehr in deine weibliche Kraft eintauchen kannst, du bist die Einladung für Liebe und Gemeinschaft. Viele von Euch sind mit dem Wunsch an mich herangetreten, endlich mal was nur für Frauen und für lebendige Weiblichkeit zu kreieren, das ist mein Beitrag. Dieser Kurs bietet dir unendlich viel mehr vom Leben. 

2. Projekt Leben, dieser 10 wöchige kostenfreie Videokurs von Julia Krämer und mir ist für euch bereit, hier könnt ihr euch anmelden und direkt loslegen. Wir lehren mit Hilfe des Buches „Die Gaben der Unvollkommenheit“ von Autorin und Professorin Brené Brown, wie ein Leben aus vollem Herzen geht. Auch dieser Kurs ist mit unendlich viel Herzblut von uns kreiert. 

Hier findet ihr einen kleinen Einblick in das Wochenthema Nummer 4: Kultiviere Dankbarkeit und Freude und befreie dich von Mangel und der Angst vor Dunkelheit. 

3. Miri´s Selflove Paket  Alles ist bereit, sich auf die Reise zu euch zu begeben. Ihr könnt es euch von eurem Partner wünschen, oder es euch selbst schenken. Die innere Haltung ist entscheidend. Wenn du dich jetzt dafür entscheidest, eine endlose Liebesbeziehung mit dir zu führen, unterstützt dich mein Selflove Package. Gönn dir… :-)))) In diesem Karton ist alles drin, was ich liebe. Jedes einzelne Produkt ist eine Liebeserklärung an das Leben und damit an dich. Ich packe alles selbst ein, damit dich mein Spirit im alltäglichen Leben maximal hebeln kann. Hier ist es!!!  Ich bin voller Freude :-))))

4. Michaela und ich teilen eine große Vision: die Global women fullmoon Kakao Ceremony. Die Zeremonie findet vier mal im Jahr statt, das nächste Mal am 17.06.2022, save the date!

Big Love
Eure Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© - Miriam Glenk